Sonntag, 6. März 2011

Grad mach ich s'Maul zu! Ein Nachtrag

Als Jürgen Klinsmann Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft war und seine Jungs auf "Siegeskurs" für die WM bringen wollte, gab es auf SWR 3 eine Comedy-Reihe, "Klinscamp - Mir sind die wo gwinne wellet". Ein "running gag" in dieser Reihe war immer, dass Klinsmann einem Spieler irgendwas ausdrücklich untersagte, der Spieler es trotzdem machte und einen Unfall erlitt, worauf Klinsmann entnervt meinte: "Hach, grad mach ich s'Maul zu!"

Unter diesem Motto stehend muss ich einen Nachtrag zu meinem Artikel von gestern zum Thema "Fasnet und Alkohol" machen: Letzte Nacht waren meine Kollegen (Retungswagen und Notarzt) notfallmäßig auf einer Fasnetsveranstaltung. Diagnose: Alkohol, Alter: 15 Jahre. Hach, grad mach ich s'Maul zu!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen